Espadrilles – Volle Freiheit für die Fußpartie

Espadrilles: Sommerliche Ausgelassenheit mit dem spanischen Klassiker

Newcomer kann man sie kaum nennen, denn Espadrilles sind nicht erst seit gestern top angesagt. Diesen Sommer aber sind die bequemen Treter enorm präsent und gehören in jeden Sommer-Schuhschrank. Dieses Halbschuhe Modell ist der perfekte Beach-Begleiter, ein fröhlicher Sonnenwanderer, voll im Trend mit angesagter Flechtsohle – ein lässiges Must-Have!

Espadrilles – Volle Freiheit für die Fußpartie

Besonders markant ist beim spanischen Schlüpfschuh das hochgradig atmungsaktive Material. So besteht der Schaft zumeist aus Pflanzenfasern, die legendäre Flechtsohle dagegen aus Baumwolle, oder Leinen. Dies macht die Espadrilles zwar zum idealen Sommertrick, um auch bei großer Hitze nicht die Füße ersticken zu lassen, doch zeigt sich das Naturgewebe logischerweise auch bei Wind und Wasser äußerst durchlässig. Für einen Regentag sind Espadrilles für Damen daher eigentlich wenig geeignet. Im vielseitigen Sortiment von ABOUT YOU aber findet sich auch das ein oder andere Schuhe Modell, mit dem Du auch in nassen Zeiten nicht ohne den geliebten spanischen Klassiker vor die Tür treten musst. So sind Leder Espadrilles mit Gummi-Sohle zumindest nicht ganz so anfällig und Du kannst die coolen Teile auch mal zu weißer Bluse, Shorts und anderer schicken Damenmode wählen, wenn die Grillparty möglicherweise vom warmen Sommerregen heimgesucht werden könnte. Leder statt Stoff wirkt ohnehin sofort weniger gemütlich, dafür aber etwas schicker. Geht es auf eine Sommernachtsparty, tausche die bunten Flechtschuhe gegen ein edleres schwarzes Modell. Natürlich sind Espadrilles keine Schuhe für einen wirklich schicken Anlass – schließlich geht es bei ihnen um unbekümmerten Spaß. Den Sexappeal erhöhst Du mit Keilabsätzen, die den markanten Flechtsohlen-Faktor gleich drei Mal so deutlich machen.

Espadrilles – Fashionistas mit angesagter Flechtsohle

In ihren farbenfrohen Ausführungen stehen Espadrilles für losgelöste Freude, Freiheit und Ungezwungenheit. Im blau-weiß gestreiften Seemans-Look schmeicheln sie Jeans besonders gut. Durch das extravagante Stitching können knallige Farben an den Espadrilles problemlos kombiniert werden, ohne dass das Leuchten zu viel würde. Aber nicht nur die typische Naht ist ein Hingucker, auch der Schaft ist grenzenlos vielseitig: Ziehe mit Felloptik die Blicke auf Dich oder verzücke mit Plateau im Metallic-Look. Du hast ein Sommerkleid, das doch etwas zu schick für den Biergarten wirkt? Kombiniere es mit einem lockeren Paar Espadrilles und trete cool auf. Du wünschst Dir mehr Halt? Espadrilles für Damen gibt es auch als Schnür-Variante! Wahlweise kannst Du Dir auch mit einer besonders extravaganten Variante mit Riemchen und Versen-Freiheit den Fashion-Vorsprung sichern. Ein wichtiger Tipp: Ziehe niemals Strümpfe oder Strumpfhose unter Espadrilles, dafür sind sie ganz und gar nicht gedacht.

ZEITREISE: VON DEN 50ER JAHREN BIS HEUTE – ESPADRILLES KOMMEN NIEMALS AUS DER MODE

Während es in den 80ern wohl kaum jemanden gab, der nicht mindestens ein Paar von dem leichten Canvasschuh mit Pflanzensohle und Gummibelag im Schuhschrank hatte, wurde es nach ihrer Glanzzeit lange Zeit ziemlich still um sie. Heute sind sie zurück und so angesagt und trendy wie nie. Die Rede ist von den authentischen, original Espadrilles. Sie werden im deutschen Volksmund immer noch gerne fälschlicherweise als Espadrillos oder Espandrillos bezeichnet. Bereits Coco Chanel wusste um die Vorzüge der Espadrilles und kombinierte sie zu ihren einzigartigen, funktionellen Damenmode. Künstlergrößen der 50er & 60er Jahre wie Sophia Loren, Grace Kelly, Pablo Picasso oder Jacky Kennedy liebten die traditionellen Schuhe und verhalfen ihnen zu ihrem Glanz. Designer wie YSL Yves Saint Laurent machten die Schuhe in den 70ern salonfähig und brachten sie auf die internationalen Laufstege.

In Deutschland fand man lange Zeit keine Onlineshops oder stationäre Shops, die die Originalschuhe verkauften. Espadrij l’originale lässt seine Schuhe in einem kleinem Dorf in den französischen Pyrenäen herstellen. Fast das gesamte Dorf lebte früher von der Produktion der Espadrilles. In den 80er Jahren kam der Einbruch: der Riesenerfolg der Sommerschuhe brachte leider auch negative Seiten mit sich. Denn durch billige Asiaproduktionen, die den Markt überschwemmten, mussten viele der traditionellen Produktionen in Spanien und Frankreich schließen. Das Dorf in den französischen Pyrenäen, mit dem Espadrij l’originale exklusiv zusammenarbeitet, ist eines der letzten Dörfer in Frankreich, das noch auf traditionelle Art und Weise produziert.

Höchste Qualität, natürliche Materialien und eine unverkennbare Optik: Espadrij l’originale versteht sich als kleines, exquisites Label. Die Herstellungsweise der Schuhe schließt von vorne herein Massenproduktionen aus. Die Espadrij l’originale Modelle für Damen und Herren werden, wie früher die Original-Espadrilles, nach alter Tradition handgenäht oder an den alten Maschinen in französischen Produktionsstätten hergestellt. So bietet das Label Espadrij l’originale bewährte, ursprüngliche Qualität. Hier liegt auch der Unterschied im Gegensatz zu asiatischen Produktionen: Es wird hochwertiger, fester Canvas-Stoff verwendet, kein einfacher gewebter Stoff, wie er oft bei “Billigproduktionen” zu finden ist. Die gesamte Sohle ist zudem durchgehend aus Gummi (Naturkautschuk) und nicht so anfällig für Feuchtigkeit. Somit ist der Schuh 100% Natur und vegan! Alles andere als “Bio” ist der Look: Die Kernmodelle der Kollektion sind das Modell “CLASSIC” und “HANDMADE” in mehr als 24 verschiedenen bunten und natürlichen Farben.

Neben den neuen Sommerfarben Lin, Bleu, Coral und Orange erweitert Espadrij l’originale seine Kollektion auch erstmalig um weitere gemusterte Modelle. Das Besondere: Um dem hohen Qualitätsanspruch von Espadrij l’originale gerecht zu werden, sind die Stoffe der gemusterten Modelle ausschließlich gewebt und nicht bedruckt. So zeigen sich die klassischen Espadrij l’originale Modelle erstmalig “ethno-chic” – die Modelle “Ciel” und “Soleil” versprühen kunterbunten Afrika-Charme. Das Modell “France” zeigt sich klassisch “Tricolore” in Blau, Weiß, Rot und erinnert an Ferien am französischen Stand und Urlaub mit den Eltern. Die Modelle “Safari”, “Plage” und “Surf” runden mit bunten Streifenmustern die Kollektion ab. Die in Spanien hergestellten Damenschuhe mit Keilabsatz in verschiedenen Höhen ergänzen die CLASSIC & HANDMADE Kollektionen. Das Modell PYRENÉES9, die Schnürsandale mit Wedge Absatz und versprühen sommerlichen St. Tropez Flair. Die Peeptoe-Modelle NICE und MONACO trug schon Marilyn Monroe. Sie drückt übrigens das aus, wofür die Schuhe von Espadrij l’originale stehen: Zeitlose Klassiker, die über die Jahre hinweg nichts ihrer puren Schönheit verlieren – und niemals aus der Mode kommen.

Die leichten Stoffschuhe mit der charakteristischen Bastsohle sind stylische Begleiter für Frühjahr und Sommer. Sie stellen ein trendstarke Alternative zu Ballerinas dar, sind dabei aber mindestens genauso bequem. Aufgrund der schmalen Formgebung passen sie zu beinahe jeder Art von Sommeroutfit und können mit luftigen Kleidern und coolen Shorts gleichermaßen gut kombiniert werden.

Kreative Looks für jeden Typ

Unifarbene Espadrilles in natürlichen Farben wie Beige oder Braun sind die perfekten Alltagsschuhe. Sie sehen toll zu Jeans- und Basic-T-Shirt aus, passen aber auch zu einer lässigen Chino und einem stylischen Boyfriendblazer. Darüber hinaus eignen sie sich hervorragend für einen sommerlichen Ethno-Look. Modelle mit verspielten Fransen lassen echtes Wildwestflair aufkommen. In Kombination mit Jeansrock und einer Tunika mit Paisleymuster können Sie diese Espadrilles stilsicher in Szene setzen. Für einen maritimen Look sind hingegen weiße oder dunkelblaue Ausführungen das Mittel der Wahl. Dazu trägt man das obligatorische Ringel-Shirt und eine blaue 3/4-Hose. Ein schickes Halstuch macht den nautischen Look perfekt.

Wie Sie Espadrilles mit ausgefallenen Outfits kombinieren

Gemusterte Modelle liegen hoch im Kurs und lassen sofort sommerliches Flair aufkommen. Für einen coolen Hippie-Look mit wallendem Maxirock sind geblümte Varianten ideal. Gestreifte Espadrilles können Sie hingegen gut zu einer Jeansshorts und einem weißen Tanktop tragen. Die luftigen Schuhe können aber auch richtig glamourös sein. Der beste Beweis sind Modelle mit glänzender Metallicoberfläche oder funkelndem Glitzereffekt. Kombiniert mit dunkler Skinny-Jeans und Fledermaustop entsteht ein sommerlicher Partylook, mit dem Sie sowohl auf dem Grillfest als auch in der Disco eine gute Figur machen.

Tipps und Trends rund um Espadrilles

Von Spanien in die ganze Welt

Warme Sonnenstrahlen auf der Haut, weicher Sand zwischen den Fingern und das Rauschen des Meeres als Sommer-Soundtrack: Espadrilles sind seit Jahren der Inbegriff lässiger Sommerschuhe und haben von ihrem einstigen Hippie-Charme nichts verloren. Der flache und herrlich bequeme Schlupfschuh aus Baumwolle mit der geflochtenen Bastsohle, der ursprünglich aus Spanien stammt, hat längst Fans in aller Welt gefunden. Mittlerweile gibt es den legeren Sommerschuh in vielen tollen Designs und aus hochwertigen Materialien wie Leder, Kunstleder oder Fell. Sie erfahren, zu welchen modischen Looks Espadrilles besonders gut kombiniert werden können und an welchen angesagten Modellen Sie in diesem Sommer nicht vorbeikommen.

Lässig und bequem: der perfekte Sommerschuh für warme Tage

Espadrilles sind die perfekten Schuhe für einen lässig-leichten Sommer-Look. Typisch für die Schlupfschuhe ist das Obermaterial aus Leinen oder Baumwolle. Die Sohle aus geknüpften Pflanzenfasern wird aus Bast, Flachs oder Hanf gefertigt. Damit die Natursohle etwas vor Feuchtigkeit geschützt wird, ist sie mit Gummi überzogen. Dank der natürlichen Materialien sind Espadrilles besonders atmungsaktiv und lassen im Sommer viel Luft an Ihre Füße. Espadrilles verfügen anfangs über eine recht schmale Passform, weiten sich aber nach einiger Zeit. Dennoch sind sie eher für Frauen mit schmalen und normalen Füßen geeignet. Tipp: Bei Fußproblemen können Sie in die Espadrilles zusätzlich eine Sohle einlegen.

Für längere Ausflüge und sportliche Aktivitäten sind die sommerlichen Schuhe allerdings nicht geeignet: Sie sind durch die Sohle aus Pflanzenfasern kaum gedämpft, haben kein Fußbett und bieten dem Fuß dadurch auch keine Stütze. Mittlerweile gibt es aber auch Modelle, die zusätzlich mit einem Gummizug versehen sind und dem Fuß einen festeren Halt geben.

Gut zu wissen: Espadrilles sollten nur bei trockenem Wetter getragen werden. Auf feuchtem Untergrund oder bei Regen sind die Schuhe im Nu aufgeweicht und die Sohle trocknet nur schwer. Damit Espadrilles langlebiger und stabiler sind als die einfachen Modelle aus den 1980er-Jahren, werden viele heute mit einer festen Laufsohle versehen.

Espadrilles: ein Sommerschuh für viele Looks

Verspielt, lässig oder elegant: Dass Espadrilles nicht nur tolle Schuhe für den Strand und einen entspannten Casual-Look sind, beweisen viele Modelle mit ihrem ausgefallenen Design. Mit Espadrilles im edlen Metallic-Look, mit auffälligen Tierprints oder verziert mit funkelnden Pailletten sind Frauen fürs Nachtleben wunderschön gestylt. Edle Espadrilles aus hochwertigem Leder können Frauen sogar zu einem romantischen Dinner tragen. Die eleganten Modelle passen prima zum kleinen Schwarzen oder zu Shorts, kombiniert mit einer schönen Bluse. Für einen modernen Hippie-Look können hervorragend hohe Keil-Espadrilles mit Maxikleidern oder XXL-Röcken getragen werden. Wenn Sie einen verspielten Style mögen, passen Espadrilles aus Spitze oder mit hübscher Lochstickerei besonders gut zu einem sommerlichen Rock oder Kleid. Kombiniert mit einer Jeans und einem Shirt sind Espadrilles lässige Begleiter für jeden Tag.

Von verspielt bis glamourös: die Trends für diesen Sommer

Espadrilles werden in diesem Sommer erwachsen und zeigen, dass sie auch das Zeug für einen glamourösen Auftritt haben. Angesagt sind die Schlupfschuhe im schimmernden Metallic-Look, mit tollen Tierprints von Leopard bis Schlange und aus hochwertigen Materialien wie Leder und Kunstleder. Wer es verspielter mag, kann sich auf die leichten Sommerschuhe im maritimen Streifendesign und Espadrilles mit schönen Blumenprints freuen. Ein weiterer Trend sind süße Espadrilles aus Spitze oder mit einem schönen Lochmuster. Ganz neu sind in diesem Sommer geschlossene Espadrilles zum Schnüren, die dem Fuß mehr Halt geben. Lange Beine zaubern Espadrilles mit einem hohen Keilabsatz.

Fazit:

  • Espadrilles sind der perfekte Sommerschuh für warme Tage.
  • Typisch ist die geflochtene Bastsohle.
  • Für verschiedene Looks gibt es Modelle von verspielt bis elegant.
  • Der leichte Schlupfschuh bietet nur wenig Halt.
  • Sommertrends sind Blumen- und Tierprints, Metallic-Look und edle Modelle aus echtem Leder.

Schreibe einen Kommentar