Damen Sneaker  - Skechers Damen Flex Appeal 20 New Image Sneaker 0 4 - Damensneaker – So finden Sie Ihren persönlichen Sneaker-Style

Damensneaker – So finden Sie Ihren persönlichen Sneaker-Style

High Heels waren gestern – jetzt wird die Schuhmode wieder lässiger, denn die Damen Sneaker sind zurück auf dem Fashion-Parkett. Sie zeigen sich sowohl clean und puristisch oder knallig und farbenfroh als auch sportiv und mit Retro-Touch. Diese legeren Schuhe sind das ultimative Must-have für alle Fashion-Begeisterten. Ihre Vielseitigkeit ist ihr Vorteil: Mit ihnen macht Mode Spaß und Sie können ganz easy Kontraste in Ihre Looks und Eyecatcher an Ihre Füße zaubern. So lässig, so cool, so stylish – Sneaker sind Kult!

Sportliche Sneaker für Frauen, findet ihr hier!

High-Top, Low-Top, Double-Tongue: So finden Sie Ihren persönlichen Sneaker-Style

High Fashion, Business-Look oder ganz casual? Das entscheidet Ihr persönlicher Geschmack. Die gängigsten Sneaker-Ausführungen finden Sie im Folgenden zusammengefasst:

High-Top

Dieser knöchelhohe Sneaker mit Leder- oder Textilobermaterial (Canvas) hat meist eine Profilgummisohle und eine durchgängige Schnürung, manchmal zudem einen Klettverschluss am Schaft.

Low-Top

So werden alle Sneaker bezeichnet, die unterhalb des Knöchels enden. Die klassischen (Schnür-) Modelle bestehen aus Textil oder Leder, haben rutschfeste Gummisohlen und verschiedenfarbige Einsätze an den Fersen.

Two-Fold-Sneaker

Der doppelt krempelbare Schaft dieses High-Top-Textil-Sneakers ist derzeit vor allem in Kontrastfarben heiß begehrt.

Tipp: die Kombi Steingrau mit leuchtend blauem Einsatz und weißer Sohle.

Double-Tongue

Sneaker mit zweilagiger – und am besten zweifarbiger – Zunge gibt es als High-Top- und als Low-Top-Modelle in diversen Knallfarben.

Retro-Sneaker

Wieder aufgelegte Klassiker oder auf alt getrimmte Modelle sind auf den Fashion-Weeks allgegenwärtig. Nicht verwunderlich, schließlich sind sie sowohl cool als auch komfortabel.

Tipp: Retro- nicht mit Vintage-Sneakern verwechseln. Die echten Alten gibt es meist nur online und von Sammlern!

Wedge-Sneaker

Für den Sportplatz sind diese meist knöchelhohen Modelle mit sexy Keilabsätzen wenig geeignet, für das Schaulaufen auf einer Szeneparty dafür umso mehr. Supercool: Wedges aus dunklem Veloursleder mit Glitter und Hochglanzklettverschlüssen.

Athletic-Sneaker

Hightech statt Strasssteinchen – in diesen Schuhen wird tatsächlich Sport getrieben, unter anderem. Denn sie sehen auch noch cool aus. Laufschuhe begeistern nicht nur mit guter Dämpfung und dadurch, dass sie sich perfekt an die Füße der Joggerin anpassen, sondern auch durch klares Design. Athletic-Sneaker sind genau auf die Anforderungen der jeweiligen Sportart zugeschnitten. Das ist wichtig, nicht zuletzt für Ihre Gesundheit, denn Cardio, Krafttraining, Yoga oder Zumba-Kurse im Fitness-Studio stellen andere Anforderungen an Ihren Sneaker als Tennis, Golf oder Jogging.

Tipp: Perfekte Laufschuhe finden Sie am besten, wenn Sie vor dem Kauf genau prüfen, welche Bedürfnisse Ihr Bewegungsapparat und Ihre Füße (beispielsweise aufgrund von orthopädischen Problemen) haben. Außerdem wichtig: Wie oft und auf welchem Untergrund laufen Sie in der Regel? Asphalt-Joggerinnen benötigen andere Schuhe als Querfeldein-Sprinterinnen.

Sneaker sind für viele die perfekten Schuhe für zahlreiche Gelegenheiten und Aktivitäten, da sie maximalen Tragekomfort mit individuellen Looks spielerisch kombinieren. Damen-Sneaker sind längst nicht mehr reine Freizeitschuhe, die uns bei Spaziergängen oder beim Work-Out begleiten, sondern können auch beim City-Bummel oder sogar im Büro getragen werden. Zahlreiche Inspirationen für individuelle Looks und Kombinationsmöglichkeiten für Sneaker können Sie hier im Görtz Online-Shop entdecken: Wir halten viele verschiedene Sneaker-Modelle von typisch sportlich bis feminin und elegant für Sie bereit – vielleicht finden Sie ja hier Ihre neuen Lieblings-Sneaker, die Sie bei allen Aktivitäten unkompliziert begleiten?

Der Sneaker: Ein Sportschuh mit Geschichte

Ursprünglich wurden die Sneaker als reine Sportschuhe in England und Amerika entwickelt. Der Wortbedeutung nach sind Sneaker „Schleicher“. Sie ermöglichen ein leises und sehr bequemes Gehen, da sie keinen Absatz und eine eher weiche Sohle besitzen. Im Englischen sind Sneaker ausnahmslos Sportschuhe. Hierzulande hingegen werden praktisch alle Schuhmodelle, die einen sportlichen Look haben, als Sneaker bezeichnet. Charakteristisch für diesen besonderen Schuh ist die flexible Sohle, die sich den Bewegungen der Füße anpasst. Heute gibt es viele Sneaker, die mit einer Gummisohle gefertigt werden. Parallel dazu gibt es aber auch einige sogenannte Edel-Sneaker, die mit einer Ledersohle ausgestattet sind. Generell gilt bei Sneakern die Devise: Je hochwertiger die verarbeiteten Materialien, umso höher ist der Tragekomfort und umso besser ist das Fußklima. Alle Sneaker-Modelle in unserem Online-Shop zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Dafür stehen große Marken wie Nike, Paul Green, Adidas, Converse, Vans und viele weitere mit ihrem guten Namen. Entdecken Sie Sneaker mit hohem oder niedrigem Schaft und wählen Sie zwischen klassischen Sportschuhen und modernen Trend-Modellen.

Kombinationstalent Sneaker – Passend zu jeder Gelegenheit

In unserem Sortiment finden Sie auch elegant-feminine Sneaker von Marken wie Gabor oder Mjus, die mit raffinierten Details wie Animal-Prints oder verspielten Reisverschlüssen ausgestattet sind. Diese unkonventionellen Sneaker-Modelle harmonieren perfekt mit Kleidern, Röcken oder im Sommer auch mit Shorts. Wenn Sie einen Casual-Look bevorzugen, dann sind die Modelle von Converse genau das Richtige. Die renommierte Kult-Marke bietet in punkto Sneaker eine umfangreiche Vielfalt: Von trendigen Farben und ausgefallenen Details bis hin zu Sneakern im markentypischen Look präsentieren wir Ihnen die ganze Bandbreite. Noch sportlicher wird es nur mit den klassischen Sportschuhen: Nike und Adidas sind in diesem Segment absolute Marktführer und behaupten sich seit Jahren gegenüber der Konkurrenz. Und dank Ihres modernen Looks können Sie Sneaker auch ideal zu Jeans und T-Shirt kombinieren.

So finden Sie die passende Schuhgröße

Sneaker können je nach Modell unterschiedlich groß ausfallen. Die richtige Größe finden Sie mit folgender Faustregel: Den Fuß ausmessen und Sneaker-Maße (Länge und Breite) online checken. Ihr großer Zeh sollte einen Daumen breit Platz haben. Berücksichtigen Sie in Ihrer Kalkulation auch „Raumräuber” wie SportSocken, Einlegesohlen oder orthopädische Hilfsmittel.

Mit diesen Kult-Sneakern liegen Sie 2017 im Trend

Das Allerschönste am aktuellen Sneaker-Revival: Jeder kann mitmachen, egal ob jung oder alt, sportlicher, eleganter oder klassischer Typ. Der Turnschuh-Style steht einfach jedem! Kaum vorstellbar, dass die Trendtreter je aus der Mode waren. Dass der Lässig-Look ausgehfein geworden ist, liegt nicht zuletzt daran, dass Sportspezialisten und Designer-Labels nach Herzenslust mit Materialien von Kunstfaser bis Canvas, mit Verzierungen, Farben und Stilmixen experimentieren und eine nie da gewesene Vielfalt geschaffen haben. Heute erinnert manch Sneaker eher an feine Budapester oder Brogues als an Alltagssportschuhe. Zu den Szenelieblingen zählen Retro-Designs einschlägiger Kultmarken, auf die sowohl Stylisten und Modeblogger als auch Streetstyle-Fans schwören. Sie sehen cool aus, sind schlicht und lassen sich daher wunderbar zu jedem Look kombinieren. Die Farbpalette dieser Modelle reicht von klassichem Weiß und Schwarz über zeitlose Two-Tone-Kombis wie Beige/Weiß und Khaki/Weiß bis hin zu zarten Pastelltönen. Aktuell mögen es die Modemacher und Fashion-Profis aber auch wild und bunt. Ethno-, Karo- und Streifenmuster, Floral-, Multicolor- und Animal-Prints sind in den neuen Lookbooks vieler Sneaker-Hersteller zu finden. Bei den Farben gilt: bitte recht knallig!

Rock-Rebell oder Office-Look – diese Styling-Kombinationen kommen an

Früher ein absolutes No-Go, heute ein cooles Mode-Statement: eleganter Hosenanzug zu edlen weißen Designer-Sneakern. Ein Outfit, das nicht nur fürs Büro, sondern auch für Veranstaltungen geeignet ist – wenn es keinen anders lautenden Dresscode gibt.

Sneaker zu Röcke oder Kleid? – die Länge ist dabei völlig egal! Wagen Sie dabei ruhig Stilbrüche und kombinieren Sie beispielsweise ein glamouröses Seidenkleid zu knallfarbenen Tennisschuhen. Faustregel: Je edler Kleidung und Accessoires, desto ausgehtauglicher der Look.

Jeans zu wild gemusterten Sneakern: So wird der Kultschuh ein echtes Key-Piece. Probieren Sie Boyfriend-Jeans zu bunten Canvas-Schuhen oder Skinnys zu Retro-Tretern in 90er-Jahre-Optik.

Pflegetipps – so bleiben Ihre Damen Sneaker schön

Auch dies wird viele Schuhfans freuen: Sneaker lassen sich leicht pflegen. Wichtig für alle Modelle: Imprägnieren ist unerlässlich. Die meisten Schuhe, von Canvas bis Mesh-Gewebe, können im Wäschebeutel kalt ohne Schleudergang in der Waschmaschinen gereinigt werden, am besten mit Feinwaschmittel oder Babyshampoo. Glatt- und Veloursleder-Modelle und solche mit Ledereinsätzen sollten Sie allerdings besser per Hand putzen. Außerdem gibt es im Handel Schaumreiniger für stark verschmutzte Sportschuhe, der sich für alle Materialien eignet, allerdings nicht für Wildleder. Echte Ledersportschuhe bekommen dieselbe Schuhcreme-Lederfett-Pflege wie alle anderen Ledermodelle. Leichtere Verschmutzungen entfernen Sie mit einem feuchten Tuch, hartnäckigeren Dreck mit einer Bürste.

Tipp: Zum Trocknen Sneaker nicht zu nah an oder gar unter die Heizung stellen, auch direktes Sonnenlicht schadet den Schuhen. Sie bleichen eventuell aus, verziehen sich, das Leder wird brüchig oder die Sohlen verbiegen sich.

Fazit: Fitness oder Fashionista?

Wollen Sie in erster Linie Ihre Garderobe aufpeppen oder suchen Sie einen Fitnessschuh, in dem Sie Sport treiben können?

Für Sportlerinnen:

  • Wählen Sie einen Schuh, der speziell für Ihre Disziplin, Ihr Gewicht und Ihre Fußform gemacht ist.
  • Checken Sie Ihre Trainingsgewohnheiten: Joggen Sie auf Asphalt, laufen Sie querfeldein oder machen Sie Crosstraining im Studio? Spielen Sie auf einem Feld oder in einer Halle?

Für Fashionistas:

  • Begutachten Sie den Inhalt Ihres Kleiderschrankes.
  • Welche Sneaker-Farbe passt am besten zu Ihrer Garderobe?
  • Können Sie den bunten neuen Mustermix wirklich mit Ihren Klamotten kombinieren, oder passt ein klassisches unifarbenes Modell besser?
  • Haben Sie die richtige Größe ausgewählt? Sneaker können je nach Marke und Modell auch bei gleicher Größe unterschiedlich groß ausfallen. Messen Sie nach und denken Sie an „Platzräuber” wie Socken und Einlagen.

Schreibe einen Kommentar